Achtung! Aufnahmestopp für komplette Anfänger! Wir haben eine zu lange  Warteliste.

Wenn dein Pferd nein sagt, hast du entweder die Frage falsch gestellt oder die falsche Frage gestellt.

Hallo,

wie schön, dass DU uns gefunden hast. Auf dieser Seite erzählen wir dir alles über unsere Reitschule und wie auch du bald zu unserer Reiterfamilie gehören kannst.

Wir sind eine Reitschule im Landkreis Freising – in Giesenbach um genau zu sein. Mit dem idyllischen Ufergebiet der Amper bietet unser Stall eine ideale Lage für Reiter und Pferd, um lange Ausritte in die Natur zu ermöglichen.

Obwohl wir tief in der Natur verwurzelt sind, kann man uns trotzdem gut erreichen, weshalb unsere Mitglieder neben Freising auch über unsere Nachbarlandkreise Kehlheim, Landshut, Erding, München sowie Dachau verteilt sind.

Es freut uns, dass wir uns dir vorstellen dürfen!

– Margit Bogner

Was bedeutet Reiten eigentlich?

Reiten – eigentlich selbst erklärend, oder? Aber Reiten ist viel mehr als nur auf einem Pferd zu sitzen und über Stock und Stein hinwegzufegen. Reiten ist eine Leidenschaft.

Man geht eine innige Beziehung voller Vertrauen mit dem Pferd ein. Und wenn Pferd und Reiter dann gemeinsam über Wiesen, Reitplätze und Hindernisse fegen, verschmilzt man langsam zu einer Einheit.

Das ist Reiten für uns! Und für dich wollen wir dasselbe. Lass dir dieses Gefühl nicht länger entgehen.

Wer kann denn überhaupt das Reiten lernen?

Natürlich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, aber wie man so schön sagt: Aller Anfang ist leicht!

Mit dem Reiten beginnen kann jeder ab 8 Jahren und normaler körperlicher Verfassung.
Unsere Pferde sind ruhig, geduldig und liebevoll und somit auch für Pferde-Neulinge bestens geeignet.

Alles Weitere wird im Handumdrehen bei uns erlernt.

Wusstest du schon? Es gibt über 200 verschiedene Pferderassen!

Unsere Reitlehrer

Portrait von Margit Bogner

Margit Bogner

Trainer C Basissport; Reit- & Voltigierpädagogin

Margit ist mit Pferden aufgewachsen und das merkt man. Was man auch merkt, ist das Margit ausgebildete Erzieherin ist und somit bestens mit Kindern umgehen kann.

Dank ihrer Ausbildung zur Reitpädagogin hat Margit gelernt speziell auf die Bedürfnisse ihrer Schützlinge einzugehen, Probleme frühzeitig zu lösen und Potenziale zu verbessern.

Wusstest du schon? Das größte Pferd der Welt ist Big Jake mit einem Stockmaß von 210,19 cm 

Was brauche ich zum Reiten?

Hier ist unser Geheimrezept, um mit dem Reiten anzufangen:

  • Zwei Löffel Tierliebe
  • Großzügig Abenteuerlust hinzugeben
  • Eine Prise Ehrgeiz
  • mit Spaß würzen
  • abschmecken mit Leidenschaft

Spaß beiseite: Um mit dem Reiten anzufangen, benötigst du lediglich  feste Schuhe mit kleinem Absatz und eine Leggings.

Ein paar Handschuhe und dem Wetter angemessene Kleidung sind natürlich auch empfehlenswert.

Wie fange ich an?

Am besten kommst du mal zu uns auf den Hof und schnupperst in den Reitunterricht.
Du kannst ganz einfach und unverbindlich eine Schnupperstunde bei uns verabreden, um uns und die Pferde kennen zu lernen.

… und das kleinste Pferd der Welt ist Bombel mit einem Stockmaß von 56,7 cm

Unser Reitunterricht

Unsere Reitstunden finden in aufeinander abgestimmten Gruppen statt. Damit wir die bestmögliche Erfahrung gewährleisten können, lernen wir neue Reitschüler erst einmal in einer Longenstunde kennen und teilen die neuen Schüler dann nach Absprache und abhängig vom Können, dem Terminplan des Schülers und der Verfügbarkeit des passenden Pferdes in eine der Gruppen ein.

In der Regel finden unsere Unterrichtsstunden unter der Woche zwischen 16 und 18 Uhr statt. Am Samstag findet der Unterricht zwischen 9 und 11 Uhr statt. Die Pferde genießen am Mittwoch und am Sonntag ihre wohlverdienten freien Tage.

Die Termine für die Longen- und Einzelstunden werden mit den jeweiligen Schülern per Absprache vereinbart.

Longestunden

Achtung ! Aufnahmestopp für komplette Anfänger! wir haben eine zu lange  Warteliste.

Aller Anfang ist leicht.  Ganz nach dem Motto „Anfangen anzufangen“ kannst du bei uns auch ohne Erfahrung auf einem Pferd sitzen. Aber mach dir keine Sorgen: Unsere geduldigen Pferde laufen an einer Longe – einer langen Leine – im Kreis, damit du dich ganz darauf konzentrieren kannst im Sattel zu bleiben.

Dressur

Beim Dressur Unterricht reiten wir als Gruppe in der Halle und achten vor allem auf den richtigen Sitz.

Je nach Erfahrung der Reiter werden auch Bahnfiguren einstudiert und geprobt.

Springen

Beim Springunterricht überqueren Pferd und Reiter Hindernisse auf unserem Springplatz.

Natürlich sind die Hindernisse auf das Können der Reiter abgestimmt.

Ausreiten

Für die nötige Abwechslung sorgen unsere Ausritte. Regelmäßig führen wir unsere Pferde als Gruppe  in die wunderschöne Natur rund um unsere Reitanlage.

 

Die gesamte Preisliste kann hier eingesehen werden

Unglaublich, aber wahr! Manche Pferde können für kurze Zeit bis zu 20 PS leisten.

Bilder sagen mehr als tausend Worte